News aus dem Gemeinderat

Vernehmlassung zur totalrevidierten Gemeindeordnung – Einladung zur Stellungnahme

Der Gemeinderat hat mit Beschluss vom 11. Dezember 2017 die totalrevidierte Gemeindeordnung, welche auf einer vom kantonalen Gemeindeamt verfassten "Mustergemeindeordnung“ basiert, verabschiedet. Bevölkerung, Parteien und Behörden sind eingeladen, sich zwischen dem 10. Januar und dem 1. März 2018 mittels Stellungnahme an der Vernehmlassung zu beteiligen. Ein Entwurf der revidierten Gemeindeordnung wie auch die synoptische Darstellung zur gültigen Gemeindeordnung kann untenstehend heruntergeladen werden.

Der vorliegende Entwurf der revidierten Gemeindeordnung wurde mit elektronischer Eingabe vom 18. Juli 2017 dem Gemeindeamt des Kantons Zürich zur Vorprüfung eingereicht. Mit Schreiben vom 19. Oktober 2017 nimmt das Gemeindeamt Stellung zum eingereichten Entwurf und empfiehlt diverse Anpassungen und Ergänzungen. Sämtliche Empfehlungen wurden in der vorliegenden, redigierten Fassung vom 22. November 2017 umgesetzt.

Eingaben zum vorliegenden Entwurf der revidierten Gemeindeordnung sind in schriftlicher Form bis zum 1. März 2018 an den Gemeinderat einzureichen..

Nach dem Bereinigungsverfahren wird der Stimmbürgerschaft die Revisionsvorlage für die Gemeindeordnung an der Urnenabstimmung vom 23. September 2018 unterbreitet. Die revidierte Gemeindeordnung kann somit frühestens per 1. Januar 2019 in Rechtskraft treten.

Für Rückfragen steht Ihnen der Gemeinderat oder der Gemeindeschreiber natürlich auch gerne vorgängig zur Verfügung.

Der Gemeinderat bedankt sich an dieser Stelle vorgängig für Ihre geschätzte Mitwirkung und freut sich auf einen angeregten Meinungsaustausch.

Namens des Gemeinderates

 

Entwurf Gemeindeordnung vom 22. November 2017
Synopse für Urnenabstimmung Stand 22. November 2017